Jagodna

Pensjonat Jagodna
ul. Leśna 2
57–320 Polanica-Zdrój
e-mail: info@jagodna.pl
www.jagodna.pl

POLANICA HEUTE

Polanica ist ein Kurort 380-410 m über dem Meeresspiegel und liegt
im Tal des Flusses Bystrzyca Dusznicka. Im zentralen Teil des Ortes befinden sich der Kurpark mit Trinkhalle, die Naturheilanstalt, das Kurtheater und der Konzertsaal. In der Sommersaison ist im Kurpark der effektvolle, farbige Springbrunnen zu sehen. Im Stadtteil außerhalb des Parks, entlang des Flusses, verläuft die Kurpromenade mit zahlreichen Cafes, Restaurants und Geschäften. Die städtebauliche Anlage der Ortschaft zeichnet sich
durch viele Grünanlagen aus (Wälder, Gärten, Parks). Sie kommt der Idee der Stadt als Garten nahe, die gegen Ende des XIX. Jh. in England entstand.

www.polanica.pl

KURZE GESCHICHTE DER STADT POLANICA

Die Mineralquellen in Polanica wurden im XVI. Jh. bekannt, als die Jesuiten mit ihrer Nutzung begannen. Im Jahr 1828 Erwerb der Kaufmann Józef Gromls aus Kłodzko die Ortschaft, der die Bewirtschaftung der Quellen
in Angriff nahm, die erste Trinkhalle und hölzerne Bäder baute. Die weitere Entwicklung der Ortschaft war mit der Übernahme von Polanica
durch die Gesellschaft "Kurvorstand Polanica" verbunden, die im Jahre 1906 das Kurhaus errichtete und den elektrisch beleuchteten Kurpark anlegte.
Bis zum Jahre 1910 wurden in Polanica 50 neue Pensionen gebaut,
die die Ortschaft bis heute zieren und ihren einzigartigen Charakter schaffen. In der Zeit zwischen den Weltkriegen war Polanica ein europaweit bekannter Kurort und das ist die Stadt bis heute geblieben.

tel./fax: +48 74 868 11 31
handy (deutschprachig): +48 509 550 158

  • Das Stadtpanorama von Polanica
    auf einer alten Ansichtskarte
  • Der Kurpark auf einer alten Ansichtskarte